Loader Image

Unsere Pädagogik

Basis unserer Arbeit

Das Leben in der Gruppe bringt ein Miteinander und Gegeneinander zum Vorschein. Unsere Aufmerksamkeit widmet sich stets der inneren und äußeren Dynamik jeder Gruppe. Dabei greifen wir die Eigenschaften der verschiedenen Kinder auf und fördern ihr individuelles Handeln.

Unsere pädagogischen Grundlagen

Ich und Wir

Unsere Erziehungsarbeit basiert auf den psychoanalytischen Modellen der Persönlichkeitsentwicklung. Dazu gehört es, Beziehungen zu verstehen sowie persönliche Bedürfnisse und Themen der Kinder ernst zu nehmen und aufzugreifen.
Das Kind lernt, sich als eigenständige Person zu begreifen und erlebt eine Umwelt, die Veränderungsprozesse einfordert.

Dabei sind das Teilen sowie Auseinandersetzungen in sozial akzeptierten Formen wichtige Bestandteile. Ziel ist es, Erfolgserlebnisse zu genießen und mit Ohnmachts-Erfahrungen zurecht zu kommen.

In geschütztem Rahmen

Wir bieten in unseren Gruppen Bedingungen, in denen das Kind lernen kann mit all seinen Gefühlen umzugehen. Angst, Neugierde oder Fremdheit sind Emotionen mit denen sich unsere PädagogInnen intensiv auseinandersetzen.

Der integrative Ansatz

In allen Gruppen verbringen Behinderte und Nichtbehinderte ihren Alltag zusammen. Unsere Aufgabe sehen wir darin, die unterstützende Atmosphäre für Prozesse zu schaffen, die häufig bereichernde Erfahrungen bringen. Unsere Philosophie beschreibt dieser Liedtext (PDF).

Von der Basis zum Gruppenkonzept

Das pädagogische Konzept ist verbindliche Basis für die Arbeit der Mainkrokodile. Die Umsetzung wird jeweils durch die Teams der einzelnen Gruppen und Kinderhäuser erarbeitet. Dabei orientiert man sich an Faktoren wie Alter der Kinder, Teamarbeit, Zusammenarbeit mit den Eltern oder Zusammenarbeit mit anderen Institutionen.

Wichtiger Austausch mit Eltern

Arbeit mit Kindern ist auch Arbeit mit Eltern. Neben den Gesprächen mit unseren PädagogInnen erfahren Eltern Unterstützung und Beratung in einem Elternforum und auf gruppenübergreifenden Elternabenden.

Mehr erfahren

Stetiges Lernen und Entwickeln

MitarbeiterInnen und Geschäftsleitung teilen den Anspruch, die Qualität der Mainkrokodile stets zu verbessern. Dafür stehen unsere zahlreichen Fortbildungen. Unsere Arbeit wird regelmäßig durch die Eltern mittels eines Fragebogens erfragt und dieser gemeinsam mit Eltern, MitarbeiterInnen und Geschäftsführung ausgewertet.

QE-Prozess kennen lernen

Erfahren Sie mehr in unserem aktuellen Rahmenkonzept

Beispiele aus unserer pädagogischen Arbeit

Unterstützung bei Sprachdefiziten

In unseren Kindergärten wird regelmäßig das KonLabSprachprogramm zur Unterstützung bei Sprachdefiziten angeboten. Wir fördern damit Kinder, die Deutsch als zweite Sprache in der Familie erleben oder aus einem anderen Grund erschwert Zugang zur deutschen Sprache finden.

PDF herunterladen

Prävention gegen Aggression und Angst

B.A.S.E. ® Babywatching im Kindergarten & Hort: Seit 2012 findet bei den Mainkrokodilen B.A.S.E. ® Babywatching, ein Präventionsprogramm gegen Aggression und Angst, zur Förderung von Feinfühligkeit und Empathie, statt.

Mehr erfahren

Kinder entdecken Musik mit Musikern des Ensemble Modern

Gemeinsam mit dem Ensemble Modern entdecken die Kinder die Welt der Musik.

Zur Bildergalerie

Kinder im Hort mit dem Comiczeichner Rautie

Der Comiczeichner Rautie war drei Tage im Hort bei den Alligatoren.

Zur Bildergalerie

Weitere pädagogische Informationen

Jahresrückblick 2018

Stöbern Sie in unserem Rückblick auf das Jahr 2018 und erfahren Sie, was alles spannendes passiert ist!

PDF herunterladen

Aufsatz

Dr. Bernd Niedergesäß hat einen wissenschaftlichen Aufsatz zur Sexualität in der Kita verfasst. Er handelt vom Wertewandel von der Vormoderne zur Postmoderne und seine Bedeutung für die Pädagogik.

PDF herunterladen